Hessischer Bildungsserver / Schul-Datenbank

Wöhlerschule

     0 | 0 | 3

Anschrift / Kontakt

Wöhlerschule
Mierendorffstraße 6
60320 Frankfurt a. M.
Tel: +49 (69) 21235333
Fax: +49 (69) 21232057
E-Mail: poststelle@woehlerschule.frankfurt.schulverwaltung.hessen.de

Homepage: http://woehler.frankfurt.schule.hessen.de/index.html
Homepage 2: http://www.woehlerschule.de
Moodle-Plattform: https://mo5101.schule.hessen.de

Kartenausschnitt


Größere Karte

Basisdaten der Schule

Schultyp
Gymnasium mit gymnasialer Oberstufe
Schulformangebote
  • Gymnasiale Oberstufe
  • Gymnasium/zweig G9 (Sek. I)
Besondere Einrichtungen
  • Ganztagsangebot Profil 1
Voraussetzungen
  • Koedukativ
Dienststellennummer
5101
Rechtsstellung
Öffentliche Schulen
Schulamt
SSA f.d. Stadt Frankfurt am Main
Schultraeger
Stadt Frankfurt am Main

Schulprofil

Die _Wöhlerschule wurde 1870 von der Polytechnischen Gesellschaft gegründet. Als Gymnasium der Stadt Frankfurt a. M. ist die Wöhlerschule bis heute dem Prinzip treu geblieben, liberale Offenheit für neue Bildungsansätze mit überlegter Achtung der Tradition zu verbinden. Die Wöhlerschule führt Schüler und Schülerinnen von der 5.Klasse bis zum Abitur. Das Schulgelände befindet sich am Dornbusch in verkehrsarmer Gegend, aber leicht erreichbar mit U-Bahn und Bus. Verschiedene Gebäude für den Unterricht (darunter Sporthallen und Schwimmbad), mehrere Pausenhöfe, allenthalben Bäume und anderes Grün bilden ein kleines Schuldorf, in dem etwa 1150 Schüler und Schülerinnen und mehr als 85 Lehrer und Lehrerinnen zusammen arbeiten.

Das _Fächerangebot umfasst in der 5. und 6.Klasse Deutsch, Englisch, Mathematik, Biologie, Sport, Kunst, Musik, Religion, Erdkunde (ab 5.2), Sozialkunde(ab 6). Schülerinnen und Schüler, die schon Instrumentalunterricht haben, können in eine 5. Klasse mit erweitertem Musikunterricht aufgenommen werden.

In der 7. Klasse kommen für alle Schülerinnen und Schüler Physik, Geschichte und je nach Wahl Französisch oder Latein als zweite Fremdsprache hinzu. Arbeitslehre wird in der 8. Klasse als Informations- und Kommunikations- technische Grundbildung (IKG) erteilt. Für die 9. und 10. Klasse wählen die Schüler und Schülerinnen ein zusätzliches Fach. Dafür werden in der Regel Informatik, Elektronik, Ökologie, Biologie, Erdkunde und als 3. Fremdsprache Französisch, Latein und Russisch angeboten.

In der _gymnasialen _Oberstufe (Jahrgangsstufen 11 - 13) bereiten sich die Schülerinnen und Schüler auf das Abitur vor, mit dem sie die Allgemeine Hochschulreife erlangen. Für die Jahrgangsstufe 11 wählen sie zwei Fächer, in denen der Unterricht inhaltlich und zeitlich umfangreicher als in den übrigen Grundkursen stattfindet. Aus diesen Orientierungskursen werden in der Jahrgangsstufe 12 Leistungskurse. Über Einzelheiten der Oberstufenorganisation informiert eine besondere Broschüre.

Als _Arbeitsgemeinschaften gibt es an der Wöhlerschule u.a.: Chor, Orchester und Jazzband, Kunstgalerie, Musical, verschiedene Sportarten, Mathematik, Messen/ Steuern mit PC, Internet , Ökohaus, “Wöhlerwildnis”, Spurensuche, Jahrbuch, Schulzeitung, Italienisch, Drogenprävention.

Schülerinnen und Schüler der Wöhlerschule beteiligen sich an verschiedenen Wettbewerben, so u. a. an “Jugend forscht”, “Jugend musiziert”, Mathematik- und Fremdsprachenwettbewerben, schulübergreifenden und eigenen Veranstaltungen in verschiedenen sportlichen Disziplinen. In allen diesen Bereichen hat es bisher schon beachtenswerte Erfolge gegeben. Besondere Aufmerksamkeit und Anerkennung gewinnen immer wieder die Kunstausstellungen, Musicalaufführungen und Konzerte.

Im Laufe ihrer Schulzeit nehmen Schülerinnen und Schüler der Wöhlerschule an verschiedenen _Wander-, _Studien- und _Austauschfahrten und am _Betriebspraktikum teil: an der einwöchigen Klassenfahrt in Kl. 6 und an einer zweiten in Kl. 7 bzw. Kl. 8, am Schüleraustausch mit unseren Partnerschulen in Frankreich und England in Kl. 8/9, an der einwöchigen Klassenfahrt Ende Kl. 9, am dreiwöchigen Betriebspraktikum in Kl. 10 und an der Studienfahrt in Jahrgang 12, an der Berlinfahrt in der Oberstufe, außerdem an verschiedenen Fachexkursionen in allen Jahrgangsstufen. Jahrgangsübergreifend gibt es für die Oberstufe den Austausch mit Partnerschulen in Prag und Moskau. Häufig nehmen Schülerinnen und Schüler der Wöhlerschule auch die Gelegenheit wahr, für mehrere Monate bis zu einem Jahr während der Oberstufe in England oder den USA als Gastschüler Erfahrungen zu sammeln.

Die Wöhlerschule widmet sich auch _besonderen _pädagogischen _Aufgaben. Sie gehört zum Projekt “Umweltschulen in Europa” der Bund-Länder-Kommission und nimmt teil am Projekt “Schulen und Umweltlernen”, das von der “Frankfurter Allgemeinen” und der “Bundesstiftung Umwelt” organisiert und getragen wird, und ist an mehreren EU-Projekten wie Lingua und Comenius beteiligt.. Die Schulgemeinde hat sich erfolgreich beim Bau eines Niedrigenergiehauses engagiert, das im Zentrum des Schulgeländes steht. Es bietet ökologische Lernmöglichkeiten und beherbergt eine Cafeteria, in der Schüler und Eltern den Pausenverkauf besorgen. Eine Vielzahl von Aktivitäten und Angeboten begleitet das Schulleben. Hervorzuheben sind der ständige Sanitätsdienst, die Mentorentätigkeit von Schülerinnen und Schülern der oberen Jahrgänge für die fünften Klassen, die Mediatorentätigkeit, die Berufsberatung für die Oberstufe durch erfahrene Praktiker aus der Elternschaft. Zu nennen sind auch Schülerlotsen und Pausendienste. Die Integration körperbehinderter Schüler und Schülerinnen genießt an der Wöhlerschule besondere Aufmerksamkeit. Im Rahmen der Möglichkeiten werden auch Schülerinnen und Schüler mit LRS unterstützt, die über die Voraussetzungen für eine erfolgreiche Mitarbeit am Gymnasium verfügen.

Viele _Eltern beteiligen sich aktiv und erfolgreich, einzeln und in Arbeitsgruppen am Schulleben der Wöhlerschule: im Schulelternbeirat und in der Schulkonferenz ,im Arbeitskreis Schulprogramm, im “Arbeitskreis Schulklima”, im Bibliotheksdienst, bei der Schulhof- und Raumgestaltung, bei der Pausenverpflegung, im Arbeitskreis Brainstorming.

Die _Gesellschaft _der _Freunde _und _Förderer _der _Wöhlerschule _(GFFW) wird weitgehend von Eltern getragen. Die GFFW hilft der Schule bei der Ausstattung von Schüler- und Lehrerbibliothek, bei Anschaffungen für Physik, Chemie, Biologie, Erdkunde, Geschichte und Kunst und mit der Bereitstellung von Computern, audiovisuellen Geräten und Musikinstrumenten. Am Bau des Ökohauses war die GFFW federführend und tatkräftig beteiligt. Schließlich bietet die GFFW einen Zusammenhalt für die ehemaligen Schüler und Lehrer der Wöhlerschule.

Schulordnung der Wöhlerschule (Auszug)

Das Schulleben an der Wöhlerschule wird von Lehrerinnen, Lehrern, Schülerinnen, Schülern und Eltern mit dem Ziel gestaltet, daß hier in freundlicher Atmosphäre gearbeitet werden kann. Alle beteiligten Gruppen sollen deshalb offen ihre Vorstellungen austauschen, auf Anregungen, Wünsche und Probleme der anderen eingehen, eigene Haltungen und eigene Standpunkte überdenken und für die Gemeinschaft Kompromisse schließen. In diesem Sinne soll auch der Unterricht von Lehrerinnen und Lehrern mit den Schülerinnen und Schülern gemeinsam gestaltet werden. Das erfordert von beiden Seiten Entgegenkommen, gegenseitige Achtung und Toleranz.

Jeder, der an der Wöhlerschule arbeitet, soll sich hier wohl und sicher fühlen können! Das heißt, daß auf jegliche Gewalt als Mittel zur Lösung von Konflikten verzichtet wird, das heißt, daß vereinbarte Regeln nicht willkürlich verletzt werden und Höflichkeit den Ton untereinander bestimmt, das heißt, daß alle mithelfen, die Schule in ordentlichem Zustand zu erhalten.

Alle Mitglieder der Schulgemeinde sollen den Vorsatz beherzigen, stets dem anderen, der Gesellschaft und der natürlichen Umwelt gegenüber einsichtig und verantwortungsbewußt zu handeln

Besondere Angebote

Elektronik, Informatik, Ökologie u.a. im WPU 9/10, Wöhlerwildnis, Schulgarten, Computernutzung in allen Fachbereichen, Computer- und Internet-AG, Musikklasse, Chöre, Orchester, Musicalproduktionen, Jazz-AG, Kunstgalerien, Digitalkunst.

Austausch mit Frankreich, England,(auch Prag, Moskau) Schulbibliothek, verschiedene Sportaktivitäten, Ökohaus mit Cafeteria(Pausenverkauf), Sanitätsdienst, Mentoren, Mediatoren.

Stand Februar 2000


Schuldaten ändern