Hessischer Bildungsserver / Schul-Datenbank

Otto-Hahn-Schule

     0 | 0 | 4

Anschrift / Kontakt

Otto-Hahn-Schule
Kastanienallee 69
63454 Hanau
Tel: +49 (6181) 921700
Fax: +49 (6181) 9217099
E-Mail: poststelle@otto-hahn-schule.hanau.schulverwaltung.hessen.de

Homepage: http://otto-hahn.hanau.schule.hessen.de/index.html
Homepage 2: http://www.otto-hahn-schule.hanau.de
Moodle-Plattform: https://mo6067.schule.hessen.de

Kartenausschnitt


Größere Karte

Basisdaten der Schule

Schultyp
Schulformbezogene (kooperative) Gesamtschule
Schulformangebote
  • Gymnasiale Oberstufe
  • Gymnasium/zweig G8 (Sek. I)
  • Gymnasium/zweig G9 (Sek. I)
  • Hauptschule/zweig bis Stufe 9
  • Realschule/zweig
Besondere Einrichtungen
  • Ganztagsangebot Profil 1
Voraussetzungen
  • Koedukativ
Dienststellennummer
6067
Rechtsstellung
Öffentliche Schulen
Schulamt
SSA Main-Kinzig-Kreis
Schultraeger
Stadt Hanau

Schulprofil

Zahlen und Fakten

Schulstufen/-zweige
Gymnasialzweig mit Oberstufe (5.-10.Klasse, Jahrgangsstufen 11-13 mit Kurssystem)
Realschulzweig 5.-10.Klasse
Hauptschulzweig 5.-9.Klasse

Anzahl der Schüler 1880 davon
Gymnasium: ca. 650 + 280 Oberstufe
Realschule: ca. 720
Hauptschule: ca. 200

Anzahl der Klassen: 59 + Oberstufenkurse

Anzahl der Lehrer: 110

Unsere Schwerpunkte

im Gymnasium Hinführung zum Abitur

  • Bilingualer Zug ab Jahrgangsstufe 7 Gymnasium
  • internationale Kontakte
  • verstärkter Unterricht in den MINT-Fächern (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften)
  • Leistungskurse Informatik in der Oberstufe
  • Leistungskurse Sport in der Oberstufe

in der Realschule Vorbereitung auf die Arbeitswelt und Vorbereitung auf weiterführende Schulen

  • Französisch als 2.Fremdsprache oder wechselnde Neigungskurse ab Jahrgangsstufe 7
  • advanced Englisch ab Jahrgangsstufe 7 Realschule
  • Anleitung zur Berufsfindung
  • Grundausbildung am PC
  • berufsorientierte Kurse im 10.Schuljahr

in der Hauptschule Vorbereitung auf die Arbeitswelt

  • handwerklich orientierte Kurse ab Klasse 7
  • Arbeiten mit dem PC
  • Anleitung zur Berufsfindung

Unser Leitbild

Fördern durch Fordern

Erwerb von soliden Kenntnissen und Fertigkeiten zur Vorbereitung auf das Berufsleben in einem globalisierten Wirtschaftsraum.

Entwicklung der Verantwortungs- und Teamfähigkeit durch Mitarbeit in einem sachlich und vernünftig geordneten Schulleben.

Als EUROPASCHULE in besonderem Maße Vermittlung einer Haltung, die Verständnis, Respekt, und Toleranz gegenüber anderen Menschen, Kulturen und Gesellschaften zeigt.

Als einziges auserwähltes MINT-Excellent Center im Main-Kinzig-Kreis wurde unsere traditionelle Betonung der Mathematik, der Informatik und der Naturwissenschaften belohnt. Die Auszeichnung ist Verpflichtung zugleich, insbesondere mit den Angeboten in der gymnasialen Oberstufe die MINT-Fächer zu stärken.

Pflichtbereich

  • 1.Fremdsprache ab Klasse 5: Englisch (Pflicht)
  • Internationale Kontakte ( 8 Schulpartnerschaften, Schüleraustausch, Internationale Betriebspraktika (Ch,GB), e-mail-Kontakte usw.) werden in den Sprachunterricht integriert
  • Einzelne Klassen / Kurse nehmen an Wettbewerben und Projekten teil (Sieger im Bundeswettbewerb Fremdsprachen 1999, Science across the world, Umweltpreise usw.)
  • Betriebspraktikum im 9.Schuljahr mit spezifischen Schwerpunkten

Wahlpflichtbereich

hat inhaltlich am Schulabschluss orientierte Kurse ab Jahrgangsstufe 7.

  • Gymnasium
  • ab Klasse 7: Französisch oder Latein
  • ab Klasse 9: Latein, Französisch, Spanisch, Italienisch oder Informatik
  • Oberstufe
  • Leistungskurs Informatik
  • Leistungskurs Sport
  • Realschule
    ab Klasse 7: Französisch oder Kurse aus Arbeiten mit Holz, Metall, Keramik, Computer im Büro und in der Werkstatt, advanced Englisch bis hin zu Business-Englisch, fotographisches Gestalten, Programmieren einfacher technischer Vorgänge, CAD, naturwissenschaftliche Projekte, 10-Finger-Schreiben, differenzierte Französisch-Kurse
  • Hauptschule
    ab Klasse 7: Arbeiten mit Holz, Metall, Keramik, Computer im Büro und in der Werkstatt, Praxistage in Betrieben

Wahluntericht und Arbeitsgemeinschaften (freiwillige Unterrichtsveranstaltungen)

werden schulformübergreifend angeboten.

  • LEGO-mindstorms
  • Mathezirkel für besonders Interessierte
  • Internet-AG.
  • Theater-AGs in Deutsch, Englisch und Latein
  • für 5. und 6. Jahrgangsstufe Hockey-AG
  • für 5. und 6. Jahrgangsstufe Basketball-AG
  • Chor und Instrumentalgruppen

Schulleben

  • Einführungswoche für den Jahrgang 5
  • Patenschaft von je 2 Schülern der Jahrgangsstufe 10 / 11 in den neuen 5.Klassen
  • Spielefest der Jahrgangsstufen 5/6
  • Projekte in den unteren Klassen zu den Themen "Lernen lernen" und "Soziales Lernen" (Lions Quest)
  • Beginn der Schulung in Methodenkompetenz und eigenverantwortlichem Lernen ("Klippert-Modell")
  • Präsenz- und Ausleihbibliothek von Eltern betreut
  • Präsentation der Arbeitsergebnisse im Weihnachtskonzert, auf der homepage, in Shows, Vitrinen, Verkaufsaktionen usw.
  • Nutzung der Computerräume und des multimedialen Lernraumes durch alle Schulzweige
  • Fahrt der Realschulabschlussklassen nach Strassburg und Weimar / Buchenwald
  • Sportturniere
  • Klassenfahrten im 5.Schuljahr und im Abschlussjahrgang, eventuell im 8.Schuljahr,
  • Bilingualklassen haben verbindliche Auslandsfahrten (Sprachlehrgang und Kultur)
  • Berufsberatung regelmäßig im Hause
  • Gesprächskreis Hauptschule / Weststadt
  • Internationale Austauschfahrten nach F, CH, CDN, LIT
  • Gastgeber bei Austauschfahrten und Europa (Comenius)-Projekten
  • festlicher Abschlussball der Realschulklassen
  • Ehemaligentreffen der Abiturienten beim "Nikolausturnier "
  • Abi-Ball

Organisation und Struktur

  • Jeder Schulzweig wird separat geführt.
  • Der Unterricht findet im Klassenverband statt, Ausnahmen sind Religion/Ethik, Wahlpflichtunterricht, AGs.
  • Die Fachräume werden von allen Schulzweigen genutzt.
  • In gemeinsamen Fachkonferenzen werden die schulinternen Rahmenpläne aufeinander abgestimmt.
  • Übergänge zwischen den Schulzweigen sind zu Beginn eines Halbjahres möglich.
  • Der FÖRDERKREIS der Otto-Hahn-Schule Hanau e.V. investiert in die Ausstattung.
  • Die NUKEM-Stiftung bezuschusst Fahrtkosten bei Exkursionen.

INFO-TAG für Schüler und Eltern (Jahrgangsstufe 4): SAMSTAG, 14.Dezember 2002, Beginn: 10.00 Uhr SAMSTAG, 08.Februar 2003, Beginn: 10.00 Uhr

letztes update: 30.November 2002


Schuldaten ändern