Hessischer Bildungsserver / Schul-Datenbank

Heinrich-Böll-Schule

     0 | 0 | 3

Anschrift / Kontakt

Heinrich-Böll-Schule
Schulstraße 100
65795 Hattersheim am Main
Tel: +49 (6190) 892160
Fax: +49 (6190) 892166
E-Mail: poststelle@heinrich-boell.hattersheim.schulverwaltung.hessen.de


Homepage 2: www.heinrich-boell-schule.de


Kartenausschnitt


Größere Karte

Basisdaten der Schule

Schultyp
Schulformbezogene (kooperative) Gesamtschule
Schulformangebote
  • Förderstufe
  • Gymnasiale Oberstufe
  • Gymnasium/zweig G8 (Sek. I)
  • Gymnasium/zweig G9 (Sek. I)
  • Hauptschule/zweig bis Stufe 9
  • Realschule/zweig
Besondere Einrichtungen
  • Ganztagsangebot Profil 1
Voraussetzungen
  • Koedukativ
Dienststellennummer
6080
Rechtsstellung
Öffentliche Schulen
Schulamt
SSA Lk. Groß-Gerau u. Main-Taunus-Kreis
Schultraeger
Main-Taunus-Kreis

Schulprofil

Zahlen und Fakten!!

Oberstufe

Schulstufen/-zweige:

Förderstufe, Hauptschul-, Realschul-, Gymnasialzweig, Gymnasiale

Anzahl Klassen:

42

Anzahl Schüler:

1091

Anzahl Lehrer:

78

Unsere Schwerpunkte
  • Pflichtbereich
    • Lehrerjahrgangsteams in der Förderstufe
  • Wahlpflichtbereich
    • Jahrgangsthemen
  • Wahlbereich und AGs
    • Musik, Tanz, Theater, Video
  • Schulöffnung/Schulleben
    • Zusammenarbeit mit örtlichen Vereinen
    • Video-AG: Dokumentationsfilmer
    • Jährliches Förderstufenfest für Bolivien
    • 2 Sportfeste
    • 2 Flohmärkte
    • Schulpartnerschaft mit Frankreich
    • Austausch mit Ungarn
    • Begegnungsfahrt mit England
  • Organisation/Struktur
    • ABC-Kurse ab 6 in Förderstufe
    • Jahrgang 11: Klassenunterricht
    • ab Jahrgang 12: Kurse mit 6 Leistungsfächern

Unser Leitbild

  • Gemeinsames Lernen in der Förderstufe
  • Fortführung des Gemeinsamen Unterrichts der örtlichen Grundschulen in einer integrativen Klasse pro Jahrgangsstufe
  • Besondere Förderung der Klassen 7 bis 10 in Fragen der Wirtschaft, des Betriebes und der Berufswahl
  • Schulzweigübergreifende Integration im Wahlpflichtunterricht
  • Förderung des Zusammenlebens vieler Nationen in der Schule mit Beibehaltung von kulturellen Identitäten
  • Fortführung und weiterer Ausbau der sportlichen Erfolge von Schülermannschaften bei Turnieren und Wettkämpfen
  • Qualifizierung für den Übergang in die Arbeitswelt und Hilfen bei der schwierig gewordenen Suche nach Ausbildungsplätzen
  • Studien- und Berufsqualifikation in der GOS
  • Praxisbezogene, ästhetische Bildung und Erziehung
  • Stärkung des Bewußtseins, daß die Heinrich-Böll-Schule "die" Schule am Ort ist für alle - vom Hauptschüler bis zum Abiturienten
Pflichtbereich
  • Schwerpunkt Arbeitslehre im Hauptschulzweig, mit der Übertragung in späteren Schuljahren auf die anderen Schulzweige:
  • Wöchentlicher Projekttag mit Betriebserkundungen, berufskundlichen Informationen, Beschäftigung mit Fragen der Wirtschaft und des Betriebs; Modellartiges Projekt in Zusammenarbeit mit der IHK Frankfurt
  • Fächerübergreifende Projekte im Jahrgang 12
Wahlpflichtbereich

Die thematischen Jahrgangsschwerpunkte:

  • Jahrgang 7: Lerntechnik/Lebenshilfe, Sport, Tanz
  • Jahrgang 8: Praktisches Arbeiten, Sport, Tanz
  • Jahrgang 9: Neues erfahren
  • Jahrgang 10: Lernen für den Abschluß und für den Übergang in die Oberstufe
  • Jahrgang 9/10: Lebenspraxis und Zeit nach der Schule, Kunst, Musik, Handwerkliches
Wahlbereich und Arbeitsgemeinschaften (Freiwillige Unterrichtsveranstaltungen)
  • AGs in Musik und Tanz, die in eindrucksvollen Schulveranstaltungen ihren Höhepunkt haben. Diese Schulfeste sind immer angelegt als Darstellungsform für verschiedene kulturelle Identitäten.
  • Video-AG mit öffentlichen Aufträgen zur Dokumentation wichtiger lokaler Ereignisse
Schulöffnung und Schulleben
  • Zusammenarbeit mit dem städtischen Kulturforum, mit der Regionalen Arbeitsgemeinschaft, mit dem Präventionsrat und mit örtlichen Sportvereinen.
  • Das jährlich Ocuri-Fest der Förderstufe zugunsten der bolivianischen Partnerschule mit vorangehender Projektwoche, die sich mit Südamerika beschäftigt.
  • Sportfeste: 1 Spielfest und 1 Leichtathletikfest, Ermittlung der sportlichsten Klasse
  • Schulflohmärkte veranstaltet vom Förderverein der Heinrich-Böll-Schule
Organisation und Struktur
  • Förderstufe im Gegensatz zu umliegenden Gesamtschulen, die vorwiegend schulformbezogene Eingangsklassen haben


Schuldaten ändern