Hessischer Bildungsserver / Schul-Datenbank

Fasanenhofschule

     0 | 0 | 3

Anschrift / Kontakt

Fasanenhofschule
Mörikestraße 66
34125 Kassel
Tel: +49 (561) 872020
Fax: +49 (561) 8709906
E-Mail: poststelle@fasanenhof.kassel.schulverwaltung.hessen.de

Homepage: http://fasanenhof.kassel.schule.hessen.de/index.html



Kartenausschnitt


Größere Karte

Basisdaten der Schule

Schultyp
GHR-Schule mit Förderstufe
Schulformangebote
  • Förderstufe
  • Grundschule/zweig
  • Hauptschule/zweig bis Stufe 9
  • Realschule/zweig
Besondere Einrichtungen
  • Pakt für den Nachmittag
Voraussetzungen
  • Koedukativ
Dienststellennummer
7113
Rechtsstellung
Öffentliche Schulen
Schulamt
SSA für den Lk. u.d. Stadt Kassel
Schultraeger
Stadt Kassel

Schulprofil

ÜBERSICHT:

Schulformen:

Grund-, Haupt und Realschule mit Förderstufe (Kl.5/6)

Insgesamt:

26 Klassen; 40 LehrerInnen; 590 SchülerInnen

Unsere Schule bietet...

  • ein großzügiges Schulgebäude mit freundlichen Klassenzimmern und modern eingerichteten Fach- und Werkräumen (Informatikraum!)
  • einen Schulhof zum Spielen und Entspannen
  • einen Sportplatz und eine Turnhalle
  • eine Aula mit Bühne
  • eine Schulküche und Teestube
  • ein aktives Schulleben: Schulfeste, Sportveranstaltungen, Theateraufführungen usw.
  • Arbeitsgemeinschaften am Nachmittag aus den Bereichen Musik, Theater, Sport
  • Pausenfrühstück
  • Aufenthalte im Schullandheim "Gut Eichenberg" in Fuldatal zur Durchführung verschiedener Unterrichtsprojekte

Unser Kollegium...

  • möchte, dass die Schülerinnen und Schüler ihrem Leistungsvermögen entsprechend etwas lernen und sich wohlfühlen
  • legt Wert auf gute Umgangsformen
  • legt Wert auf ein gutes Lernklima und eine harmonische Zusammenarbeit mit den Eltern
  • ist offen gegenüber neuen pädagogischen Herausforderungen und setzt gleichzeitig auf Bewährtes

--

Wir stellen uns vor:

  • Unsere Grundschule...
    • will Kindern mit sehr unterschiedlichen Lernerfahrungen zu einer grundlegenden Bildung verhelfen
    • berücksichtigt in ihren Lehrmethoden den individuellen Lern- und Entwicklungsstand der Schülerinnen und Schüler
    • achtet auf die Persönlichkeit jedes Kindes und fördert z.B. durch feste Gesprächskreise und gemeinsame Erlebnisse ein rücksichtsvolles Miteinander und eine angenehme Lernatmosphäre
    • möchte Kindern das Gefühl der Geborgenheit und Sicherheit bieten, ihnen aber auch neue Dinge öffnen und sie lehren, Herausforderungen anzunehmen
    • strebt neben dem systematischen Üben das Lernen in Zusammenhängen an. An Gesamtvorhaben erfahren die Kinder, wie sie ihre Arbeit selbstständig planen und sich verantwortlich fühlen für das eigenen Lernen
    • arbeitet überwiegend nach dem Klassenlehrerprinzip, d.h. wenige Ansprechpartner helfen dem Kind, Verlässlichkeit in den Schulmorgen zu bringen und somit Vertrauen zu engen Kontaktpersonen aufzubauen
    • sorgt mit "Patenklassen" aus der Sekundarstufe für ein behutsames Hineinwachsen in unsere Schulwelt
    • sieht die erzieherische Verantwortung von Elternhaus und Schule als gemeinsames Anliegen
    • unterhält regelmäßige Kontakte zu Eltern, Hort und Kindergärten
    • bemüht sich, in gegenseitiger Beratung und im Erfahrungsaustausch, Probleme frühzeitig zu erkennen und gemeinsam zu lösen.
  • Unsere Förderstufe
    • besteht seit mehr als 30 Jahren
    • umfasst die Jahrgänge 5 und 6
    • erhält weitestgehend die Klassenverbände aus der Grundschule
    • legt nicht nur Wert auf intellektuelle Leistungen, sondern auch auf handwerklich kreative Tätigkeiten
    • hält die Entscheidung für den späteren Bildungsgang noch offen und ermöglicht den Schülerinnen und Schülern, ihre Fähigkeiten dafür zu erproben
    • ermöglicht den Schülerinnen und Schülern, nach 1 Jahr Beobachtungszeit in den Fächern ENGLISCH und MATHEMATIK leistungsgerecht auf 2 Niveaus unterrichtet zu werden (Grund- und Erweiterungskurse)
    • trifft erst gegen Ende der Klasse 6 nach intensiver Beratung mit den Eltern die Entscheidung über den weiteren Bildungsweg der Schüler: Realschule oder Hauptschule (an der FASANENHOFSCHULE), Gymnasium oder eine andere weiterführende Schule
  • Unsere Hauptschule
    • umfasst die Jahrgänge 7 bis 9
    • fördert neben der Allgemeinbildung besonders die praktischen Fähigkeiten und Fertigkeiten unserer Schülerinnen und Schüler
    • führt vorrangig Unterrichtsprojekte mit verschiedenen Zielsetzungen durch, u.a. Vorbereitung auf die Berufs- und Arbeitswelt, Arbeiten mit dem Computer, Einüben solidarischen Handelns
      • Mit dem Hauptschulabschluss nach dem 9. Schuljahr können die Schülerinnen und Schüler eine Berufsausbildung beginnen oder eine Berufsfachschule besuchen, um den Realschulabschluss zu erwerben
  • Unsere Realschule
    • umfasst die Jahrgänge 7 bis 10
    • vermittelt eine solide Allgemeinbildung
    • schafft sehr gute Voraussetzung für eine anschließende Berufsausbildung
    • qualifiziert für weiterführende Schulen (Fachoberschule, berufl. Gymnasium, Oberstufe an allg. Gymnasium) mit Zusatzunterricht in den Hauptfächern
    • unterrichtet überwiegend im Klassenverband
    • bietet im Wahlpflichtbereich Französisch als 2. Fremdsprache oder Alternativen aus anderen Fachbereichen an
    • erteilt Sportunterricht in reinen Mädchen- bzw. Jungengruppen
    • vermittelt den Jugendlichen wichtige Grundlagen der Informatik


Schuldaten ändern