Hessischer Bildungsserver / Schul-Datenbank

Georg-August-Zinn-Schule

     0 | 0 | 3

Anschrift / Kontakt

Georg-August-Zinn-Schule
Mattenbergstraße 52
34132 Kassel
Tel: +49 (561) 920015010
Fax: +49 (561) 920015030
E-Mail: poststelle@zinn.kassel.schulverwaltung.hessen.de


Homepage 2: http://www.gaz-kassel.de


Kartenausschnitt


Größere Karte

Basisdaten der Schule

Schultyp
Schulformübergreifende (integrierte) Gesamtschule
Schulformangebote
  • 10. Hauptschuljahr
  • Schulformübergreifende (integrierte) Gesamtschule
Besondere Einrichtungen
  • Ganztagsangebot Profil 2
Voraussetzungen
  • Koedukativ
Dienststellennummer
9232
Rechtsstellung
Öffentliche Schulen
Schulamt
SSA für den Lk. u.d. Stadt Kassel
Schultraeger
Stadt Kassel

Schulprofil

Zahlen und Fakten!!

Schulstufen/-zweige:

Förderstufe, Hauptschul-, Realschul-, Gymnasialzweig

Anzahl Klassen:

37

Anzahl Schüler:

ca. 900

Anzahl Lehrer:

80

Unsere Schwerpunkte
  • Pflichtbereich
    • Projektunterricht, Wochen- und Jahresplanarbeit
    • Deutschintensivkurse für ausländische Schüler
  • Wahlpflichtbereich
    • Gestalten, Musizieren, Theater
    • Schulgarten, ökologische Projekte in der Umgebung
    • besondere Fremdsprachenange- bote wie Russisch, Spanisch, Italie- nisch und Polnisch
  • Wahlbereich und AGs
    • Foto, Informatik & Internet, Kunst, Musik, Schach, Sport, Tanz, Schülerzeitung, Fahrradstation
  • Schulöffnung/Schulleben
    • Partnerschulen, Schüleraustausch
    • "Förderverein Europaschule e.V."
    • Zusammenarbeit mit kommunalen Einrichtungen und Vereinen
    • Lesewochen, Autorenlesungen
  • Organisation/Struktur
    • Mittagstisch, Cafeteria
    • Hausaufgabenbetreuung
    • Schulsozialarbeit

Unser Leitbild

Die Georg-August-Zinn-Schule liegt in Kassel, also im Herzen Deutschlands, und umfaßt die fünfte bis zehnte Klasse. Die GAZ ist eine von acht Europaschulen in Hessen. Eine Europaschule kann mit besonderen finanziellen Mitteln unter folgendem Programm arbeiten:

Europäische Dimension und internationale Bildung

Europafragen im Unterricht, interkulturelle Erziehung, Erweiterung des Fremdsprachenangebots; Partnerschaften, Begegnungen und Austausch mit Schulen mehrerer europäischer Länder u.a.

Ökologische Bildung

Schulökologie, Schulgarten, Biotope, ökologische Projekte in der Umgebung (z.B. eine große Baumpflanzaktion im Harz) und eine Fahrradstation für Schüler im Stadtteil.

Reformpädagogische Ansätze

Projektunterricht, Wochen- und Jahresplanarbeit; Schule als Lebensraum; kreatives Schreiben (z.B. für den internationalen Schreibwettbewerb), Gestalten, Musizieren, Theaterspielen.

Öffnung der Schule

Zusammenarbeit mit kommunalen Einrichtungen, Vereinen, außerschulischen Fachkräften; Bibliothek und Schule, Lesewochen und Lesenächte, Autorenlesungen; kulturelle Veranstaltungen in der Schule

Freiwillige Nachmittagsangebote

Mittagstisch, Cafeteria (die von Schülern selbst betrieben wird), Mittagspausenspiele; tägliche Aufgabenbetreuung; Freizeitangebote der Schulsozialarbeit; vielfältige Arbeitsgemeinschaften (Foto, Informatik & Internet, Kunst, Musik, Schach, Sport, Tanz und Schülerzeitung)

Die Programme der Punkte 1-4 sind bis jetzt erst teilweise verwirklicht. Die Umsetzung des vollen Konzepts wird noch dauern, der schnelle Fortschritt ist aber merklich. Die Freiwilligen Nachmittagsangebote existieren schon heute und werden von den Schülern mit großem Interesse genutzt.

Die GAZ bietet außerdem noch

  • ein besonderes Modell der Deutsch-Intensivkurse für ausländische Schülerinnen und Schüler
  • besondere Fremdsprachenangebote (Russisch, Spanisch, Italienisch, Polnisch)
  • die Möglichkeit zum Realschulabschluß für Hauptschüler nach der 10. Klasse
  • die Rückführung von Sonderschülern in die Hauptschule
  • eine ausgebaute Schullaufbahnberatung
  • ein psychosoziales Beratungsangebot

Die GAZ-Schule wird unterstützt vom "Förderverein Europaschule e.V." zum Beispiel bei der Zusammenarbeit der Schulgemeinde und den Stadtteilen beim Aufbau und der Durchführung einzelner Projekte.


Schuldaten ändern