Hessischer Bildungsserver / Schul-Datenbank

Rudolf-Steiner-Institut

     0 | 0 | 3

Anschrift / Kontakt

Rudolf-Steiner-Institut
Wilhelmshöher Allee 261
34131 Kassel
Tel: +49 (561) 9308830
Fax: +49 (561) 9308834
E-Mail: poststelle@rudolf-steiner.kassel.schulverwaltung.hessen.de





Kartenausschnitt


Größere Karte

Basisdaten der Schule

Schultyp
Berufliche Schule
Schulformangebote
  • Fachschule für Sozialwesen
  • Zweijährige höhere Berufsfachschule
Besondere Einrichtungen
Voraussetzungen
  • Ohne Voraussetzung
Dienststellennummer
9969
Rechtsstellung
Anerkannte private Ersatzschule
Schulamt
SSA für den Lk. u.d. Stadt Kassel
Schultraeger
Sonstiger Schulträger (Privatschulen)

Schulprofil

Rudolf Steiner Institut für Sozialpädagogik Kassel

Das Institut ist Träger einer staatlich anerkannte Fachschule für Sozialpädagogik und einer Fachschule für Heilpädagogik.

Erzieherausbildung

Die Erzieherausbildung hat ihre Schwerpunkte im Elementarbereich (Waldorfkindergarten), in der Freien Kinder- und Jugendarbeit sowie in der Heim- und Heilpädagogik. Ein besonderer Akzent ist die Spielgruppenarbeit, in der Studenten Projekte in der Kinder- und Jugendarbeit planen und durchführen. Intensive künstlerische Kurse begleiten die ganze Ausbildung, die mit dem abschließenden Berufspraktikum drei Jahre dauert.

Heilpädagogenausbildung

Die Heilpädagogenausbildung gliedert sich in menschenkundliche Epochen mit dem Schwerpunkt in der anthroposophischen Heilpädagogik, künstlerische Arbeit und kollegialer Austausch von Erfahrungen mit Heilpädagogen, Psychologen und Ärzten. Herzstück der Ausbildung ist die Kinderkonferenz begleitend zu dem Praxisfeld der Spielfördergruppen, in welchen die Methoden geübt werden. Dieses KOnzept wird im Sinne der beruflichen Erwachsenenbildung von Seminaristen und Dozenten weiterentwickelt. Die Ausbildung dauert eineinhalb Jahre. Der nächste Kurs beginnt im Sommer 2001.

Weitere Arbeitsfelder

Neben der Berufsausbildung zum staatlich anerkannten Erzieher oder Heilpädagogen einschließlich der Fachhochschulreife sind die weiteren Arbeitsfelder des Instituts: Berufsfortbildungen, Fachtagungen für Gruppenleiter und Hortner, Einführungen für soziale Berufe, Beratung und Supervision, Beratung zur Orientierung in sozialen Berufsfeldern, Freie Kinder und Jugendarbeit, Freizeiten, Festgestaltungen, Spiel- und Fördergruppen, Erziehungsberatung, Einzelförderung, öffentliche Erwachsenenbildung: "Pädagogische Werkstatt"


Schuldaten ändern