Hessischer Bildungsserver / Schul-Datenbank

Gymnasium am Mosbacher Berg

Anschrift / Kontakt

Gymnasium am Mosbacher Berg
Mosbacher Straße 57/59
65187 Wiesbaden
Tel: +49 (611) 312246
Fax: +49 (611) 313943
E-Mail: poststelle@gymnasium-am-mosbacher-berg.wiesbaden.schulverwaltung.hessen.de

Homepage: http://gmb.wiesbaden.schule.hessen.de/index.html
Homepage 2: http://www.wiesan.de/gymnasium-mosbacher-berg/
Moodle-Plattform: http://moodle.gmb.wiesbaden.schule.hessen.de

Kartenausschnitt


Größere Karte

Basisdaten der Schule

Schultyp
Gymnasium mit gymnasialer Oberstufe
Schulformangebote
  • Gymnasiale Oberstufe
  • Gymnasium/zweig G8 (Sek. I)
  • Gymnasium/zweig G9 (Sek. I)
Besondere Einrichtungen
  • Ganztagsangebot Profil 1
Voraussetzungen
  • Koedukativ
Dienststellennummer
5146
Rechtsstellung
Öffentliche Schulen
Schulamt
SSA Rhg.-Taunus-Kreis u. Stadt Wiesbaden
Schultraeger
Stadt Wiesbaden

Schulprofil

Allgemein: Das Gymnasium am Mosbacher Berg wurde 1969 gegründet und ist damit das jüngste der Wiesbadener Gymnasien mit den Jahrgangsstufen 5 bis 13. Es ging aus der Teilung des humanistischen Gymnasiums als neusprachlich-naturwissenschaftlicher Teil hervor und gehört seitdem zu den berschaubaren Gymnasien in Wiesbaden. Die von der Stadt beschlossene Generalsanierung ist im Hin-blick auf die Klassen- und Fachräume abgeschlossen. So verfügt die Schule auf einem weitläufigen Gelände mit altem Baumbestand u.a. über einen großzügig modernisierten naturwissenschaftlichen Bereich. In dem Neubau auf dem kleinen Schulhof befinden sich neben Klassen- und Kursräumen für die Oberstufe Fachräume für Kunst und Musik sowie das Tonstudio. Auf dem großen Schulhof ist in einer gelungenen Kombination von Alt und Neu das Hauptgebäude entstanden. Es enthält unter anderem die beiden Mul-timediaräume, den Werkraum, die Schülerbücherei und die Mathothek. Das nächste Bauprojekt ist die Wiederherstellung der Aula.

Lage und Einzugsbereich: Das Gymnasium am Mosbacher Berg liegt im Grüngürtel zwischen Wiesbaden und Biebrich, ist damit das einzige Gymnasium für den Stadtteil Biebrich und wird von der Biebricher Bevölkerung als ihr Gymnasium angesehen. Die Schüler aus Biebrich (und Schierstein) profitieren von der direkten Busverbindung und der günstigen Lage außerhalb des Stadtkerns. Durch die Nähe des Bahnhofs ist aber auch eine problemlose Verbindung mit anderen Stadtteilen und dem Umland gewährleistet.

Unterrichtsziele und -organisation: Wesentliches pädagogisches Ziel ist eine umfassende Allgemeinbildung auf solider fachlicher Grundlage. Der einzelne Schüler soll für sich ein positives Leistungsdenken entwickeln. Dies wollen wir erreichen in einem Schulklima des verständnisvollen Miteinanders. Der ersten Fremdsprache Englisch folgen in Klasse 7 Französisch oder Latein als zweite Fremd-sprache. Ab Klasse 7 können die Schülerinnen und Schüler den zweisprachigen engli-schen Zug besuchen. Hier wird ein Sachfach um eine Stunde aufgestockt und in englischer Sprache un-terrichtet. Ab Klasse 9 können zusätzlich Französisch oder Latein als dritte Fremd-sprache erlernt werden. In den Jahrgangsstufen 5 - 11 werden die Schülerinnen und Schüler im Klassenverband unterrichtet, in 12 und 13 in Kursen. Ein musischer Schwerpunkt besteht in der Bläserklasse (Jgst. 5 u. 6). Die Schülerinnen und Schüler erhalten eine zusätzliche Stunde Musikunterricht und erlernen das Spielen eines Blasinstrumentes, das von der Schule ausgeliehen wird.

Sekundarstufe I: Unsere besonderen Bemühungen gelten der Harmonisierung des Übergangs ins Gymnasium. Dabei arbeiten wir mit den Grundschulen zusammen. Die Klassenleiter werden in der Gewöhnungsphase der Klassen 5 / 6 mit möglichst hoher Stundenzahl und einer zusätzlichen Klassenleiterstunde eingesetzt. Im Fachunterricht werden die Kinder gezielt in grundlegende Arbeitstechniken eingeführt.

Der Pflichtunterricht findet in den Klassen 5 bis 10 (bis auf den Wahlpflichtunterricht in Klasse 9 und Sport in der Klasse 10) am Vormittag statt. Jede Klasse hat ihren eigenen Klassenraum; Fachräume stehen für Kunst, Musik, Naturwissenschaften und Informatik zur Verfügung. Neben unserer Turnhalle können wir die neue Sporthalle am Ring mitbenutzen, die wie der Sportplatz durch eine Unterführung bequem zu Fuß erreichbar ist.

Wahlpflichtunterricht wird entsprechend der Stundentafel in den Klassen 9 und 10 erteilt. Neben den 3. Fremdsprachen handelt es sich dabei z.Zt. um Informatik, Erdkunde, Naturwissenschaften und "Darstellendes Spiel". Auch "Big Band", "Brass Band" und "Musical" können gewählt werden. Informationstechnische Grundbildung erhalten alle Schülerinnen und Schüler der Klassen 6 im Rahmen einer verpflichtenden Arbeitsgemeinschaft. Ethik ist ab Klasse 8 als Ersatzfach für Religion wählbar.

Sekundarstufe II: In der Oberstufe hat das Gymnasium am Mosbacher Berg eine optimale Vielseitigkeit und Breite des Bildungsangebotes aufzuweisen. Es werden Deutsch, Englisch, Französisch, Politik und Wirt-schaft, Geschichte, Mathematik, Physik, Chemie und Biologie als Leistungsfächer angeboten. Das Angebot im Bereich der Grundkurse geht mit Latein, Kunsterziehung, Musik, Religion, Ethik, Erdkunde, Informatik und Sport noch darüber hinaus.

Besondere Aktivitäten: In der Klasse 9 wird ein Betriebspraktikum durchgeführt. In den Jahrgangsstufen 11 wird ein be-rufsorientiertes Praktikum angeboten, das im In- und Ausland durchgeführt werden kann. In der Mittelstufe besteht die Möglichkeit, an Skifreizeiten und Schüleraustauschprogrammen mit England, Frankreich und Australien teilzunehmen. Studienfahrten gibt es in Klasse 10 und 12. Alle zwei Jahre finden Projektwochen statt, deren Ergebnisse die Schüler und Lehrer auf dem anschließenden Schulfest vorstellen.

Die Theaterarbeitsgemeinschaft und auch die Musikgruppen (derzeit Big Band, Brass Band, Musical-AG und Unterstufenchor) sind mit vielen erfolgreichen Aufführungen an die Öffentlichkeit getreten.

Die Fachschaft Sport sorgt durch ihr Projekt "Bewegte Schule" für vielfältige Bewe-gungsmöglichkeiten in den Pausen.

Eine Reihe von Arbeitsgemeinschaften, die auch mit Hilfe von Vereinen realisiert werden, bietet den interessierten Schülerinnen und Schülern auch am Nachmittag sinnvolle Beschäftigung und Förderung.

Seit Jahren gibt eine aktive Schülervertretung der Schülerschaft die Möglichkeit zur konstruktiven Mitgestaltung des schulischen Lebens. Dazu gesellt sich eine hilfsbereite Elternschaft. Alle bilden zusammen mit den engagierten Lehrkräften eine lebendige Schulgemeinde. Ausdruck dieser Verbundenheit mit unserer Schule ist auch der "Verein der Freunde und Förderer des Gymnasi-ums am Mosbacher Berg", der die ideelle und materielle Unterstützung unserer Schule erfolgreich betreibt.


Schuldaten ändern