Hessischer Bildungsserver / Schul-Datenbank

Janusz-Korczak-Schule

     1 | 0 | 5

Anschrift / Kontakt

Janusz-Korczak-Schule
Zimmerstraße 66
63225 Langen
Tel: +49 (6103) 976171
Fax: +49 (6103) 976173
E-Mail: poststelle@janusz-korczak.langen.schulverwaltung.hessen.de


Homepage: http://www.janusz-korczak.langen.schule.hessen.de



Kartenausschnitt


Größere Karte

Basisdaten der Schule

Schultyp
Sonstige Förderschule
Schulformangebote
  • Schule/Zweig mit FS geistige Entwicklung
  • Schule/Zweig mit FS körperliche und motorische Entwicklung
Besondere Einrichtungen
  • Ganztagsschule Profil 3
  • Selbstständige allgemeinbildende Schule
  • Überregion. Beratungs- und Förderzentrum
Voraussetzungen
  • Ohne Voraussetzung
Dienststellennummer
4714
Rechtsstellung
Öffentliche Schulen
Schulamt
SSA für den Landkreis Offenbach und die Stadt Offenbach am Main
Schultraeger
Landkreis Offenbach

Schulprofil

Eine Schule des Lernens und Lebens

Die Janusz-Korczak-Schule wurde benannt nach Janusz Korczak, einem polnischen Arzt, Literaten, Reformpädagogen und Kinderfreund. Er gab vielen jüdischen Waisenkindern in der Zeit des Nationalsozialismus ein Zuhause. Janusz Korczak entwickelte und beherzigte grundlegende am Menschen orientierte pädagogische Grundsätze, die (nicht nur) für die Förderung behinderter Menschen bedeutsam sind.

Die Janusz-Korczak-Schule erfüllt als Sonderschule (Schule für Praktisch Bildbare mit einer Abteilung für körperbehinderte Praktisch Bildbare) einen staatlichen Bildungs- und Erziehungsauftrag für behinderte/ mehrfachbehinderte Kinder und Jugendliche, die ihr von Seiten der Eltern anvertraut werden.

Diesen Menschen wird ein möglichst breites und optimales Förderangebot in allen für die Persönlichkeitsbildung wichtigen Entwicklungsbereichen mit der Maßgabe zu Verfügung gestellt, dass die Kinder und Jugendlichen zu einem möglichst selbstständigen und selbstbestimmten Leben und Lernen in der Gemeinschaft befähigt werden sollen (siehe auch Richtlinien für die Schule für Praktisch Bildbare, HKM 1983). Unabhängig vom Schweregrad der Behinderung(en) nimmt die Janusz-Korczak-Schule alle Kinder und Jugendlichen im schulpflichtigen Alter auf.

Die Janusz-Korczak-Schule unterbreitet ein ganzheitliches Lern- und Lebensangebot, das die enge Verzahnung von Unterricht, Erziehung, Förderpflege und (in Ansätzen) therapeutischen Fördermaßnahmen vereinigt. Neben den Fach-, Lern- und Förderbereichen gibt es in der Janusz-Korczak-Schule Funktionsbereiche, die für das Funktionieren der Schule im Sinne eines optimalen Lernangebotes ungemein wichtig sind und die Schule als Stätte gemeinsamen Lebens, Lehrens und Lernens Gegenwart erleben lässt und Zukunft gestalten hilft.

Unterricht

Die Janusz-Korczak-Schule bietet ein breitgefächertes Unterrichtsangebot. Der Unterricht findet auf der Grundlage der individuell für jeden einzelnen Schüler fortlaufend geschriebenen Förderpläne statt, um alle Schülerinnen und Schüler gemäß ihrem individuellen Förderbedarf bzw. ihrem Leistungsvermögen entsprechend fördern zu können. Neben dem Klassenunterricht werden als Differenzierungsmaßnahmen auch Einzelförderung, projektorientierter Unterricht, Kurse und Neigungsgruppen/AGs angeboten. Psychomotorik ist ein durchgängiges Unterrichtsprinzip an der Janusz-Korczak-Schule.

Die Unterricht beginnt täglich um 9.10 Uhr. Montags endet er für die Grundstufe um 13.30 Uhr und für die Mittel- Haupt und Werkstufe um 15.10Uhr. Dienstag und Mittwoch ist für die Grund- und Mittelstufe um 13.30 Uhr Schulschluss, für die Haupt- und Werkstufe um 15.10 Uhr. Am Donnerstag endet der Unterricht für alle Schülerinnen und Schüler um 13.30 Uhr und am Freitag um 12.10 Uhr.

Räumlichkeiten

Die Janusz-Korczak-Schule bezog im August 1998 ihr neues Domizil, den Neubau in der Zimmerstraße 66. Schulleitung, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie die Elternschaft wurden bei sämtlichen Planungsschritten aktiv einbezogen, um in gemeinsamer Verantwortung möglichst optimale Förderbedingungen zu schaffen.

Die Klassenräume haben allesamt Lern- und Sozialbereiche sowie eine Küchenzeile. Jeweils zwei Klassen teilen sich einen Gemeinschaftsraum. Darüber hinaus gibt es in der Janusz-Korczak-Schule ein umfangreiches Angebot an Fachräumen.

Personal

  • Sonderschullehrer/innen mit den verschiedensten Fachrichtungen
  • Sozialpädagoginnen
  • Erzieherinnen
  • auszubildendes Pädagogisches Personal (Lehramtsreferendar/innen, Sozialpädagogin im Anerkennungsjahr)
  • Angestellte des Schulträgers (Verwaltungsangestellte, Hausmeister, Hygienehelferinnen)
  • Zivildienstleistende
  • Jahrespraktikantinnen

Besondere Angebote

  • Krankengymnast/in auf ambulanter Basis
  • Heilpädagogisches Reiten
  • Kooperation mit allgemeinen Schulen
  • z.Zt. 14 außerunterrichtliche Angebote in Nachmittagsgruppen
  • MITEINANDER-Sport für Alle Langen e.V. („schuleigener“ Sportverein, bundesweit einmalig), 1. Vorsitzender: Herr Stich, Tel. 06103-976171
  • Psychomotorik
  • Trampolinspringen
  • Beratungs- und Förderzentrum (ab Schuljahr 2002/03)

Förderkreis

1. Vorsitzende: Frau Krampol, Tel.: 06074-862110


Schuldaten ändern