Hessischer Bildungsserver / Schul-Datenbank

Rehbergschule - Schule für Kranke

     1 | 0 | 6

Anschrift / Kontakt

Rehbergschule - Schule für Kranke
Austraße 40
35745 Herborn
Tel: +49 (2772) 5041226
Fax: +49 (2772) 5041479
E-Mail: poststelle@rehberg.herborn.schulverwaltung.hessen.de



Homepage 2: http://www.rehbergschule.de


Außenstandort 1

Rehbergschule - Schule für Kranke
Saarlandstraße 2
65549 Limburg
Tel: +49 (6431) 2189620
Fax: +49 (6431) 5906886
E-Mail: None


Außenstandort 2

Rehbergschule - Schule für Kranke
Sophienstraße 7
35576 Wetzlar
Tel: +49 (6441) 9638560
Fax: +49 (6441) 9635261
E-Mail: None


Kartenausschnitt


Größere Karte

Basisdaten der Schule

Schultyp
Sonstige Förderschule
Schulformangebote
  • Schule/Zweig mit FS kranke Schülerinnen und Schüler
Besondere Einrichtungen
Voraussetzungen
  • Ohne Voraussetzung
Dienststellennummer
4764
Rechtsstellung
Landeswohlfahrtsverbandsschulen
Schulamt
SSA für den Lahn-Dill-Kreis und den Landkreis Limburg-Weilburg
Schultraeger
Landeswohlfahrtsverband

Schulprofil

1) Schulform:

Die Rehbergschule ist eine Sonderschule. Sie verfügt über eigene Schul- und Verwaltungsräume innerhalb der Rehbergklinik. Als Schule für Kranke ist sie zuständig für die ca. 70 stationären und teilstationären PatietenInnen der Rehbergklinik ( Klinik für Psychatrie und Psychotherapie des Kindes- und Jugendalters ) in Herborn. Träger der Rehbergschule ist der Landeswohlfahrtsverband Hessen, eine überregionale Einrichtung der hessischen Landkreise und Städte.

2) Schüler

Die SchülerInnen sind in der Klinik wegen · Essstörungen · Hyperkinetische Syndrome · Spezifische emotionale Störungen wie Ängste, Schulphobien, Mutismus, Hospitalismus, Beziehungsschwierigkeiten · Störungen des Sozialverhaltens · Anpassungsreaktionen wie Trauer-, Trennungs- und depressive Reaktionen · Psychosen · Persönlichkeitsstörungen · Neurotische Störungen · Spezielle Symptome wie Sprechstörungen, Tics, Schlafstörungen, Einnässen, Einkoten, Schmerzen

Wir nehmen nach medizinischer Abklärung der Belastbarkeit schulpflichtige SchülerInnen aus allen Schulformen und Schulstufen ( Grund-, Haupt-, Real- und Sonderschule, Gymnasium, Berufsfachschule ) auf.

3 ) Kollegium

Das Kollegium setzt sich, zusammen aus : · 5 Sonderschullehrer · 2 Haupt- und Realschullehrer · 2 Gymnasiallehrer · 1 Berufsschullehrer

Alle Lehrer und Lehrerinnen sind Beamte oder Angestellte des Landes Hessen. Sie werden in ihrer Arbeit unterstützt durch die Verwaltungskraft der Schule und der Verwaltung der Rehbergpark gGmbH und der 2 ZDL´s.

4 ) Unterricht

Die Unterrichtsinhalte orientieren sich an den Rahmenplänen der entsprechenden Schulformen. Der Unterricht findet in möglichst leistungshomogenen Kleingruppen statt. Im Grundschulbereich max. 5 Schüler, sonst bis zu 7 Schülern. Es werden keine Gruppierungen nach Krankheitsbildern vorgenommen. Einzelunterricht kann mit der Perspektive des Aufbaus von Sozialverhalten und zur Beziehungsaufnahme zwischen Schüler und Lehrer übergangsweise angeboten werden. Der Unterrichtsumfang wird individuell der Belastbarkeit der SchülerInnen angepasst.

5 )Zeugnisse und Abschlüsse Eine zu den Zeugnisterminen auszustellende Schülerbeurteilung enthält eine rechtskräftige Angabe über die Versetzung oder Nichtversetzung des Schülers. Die Rehbergschule ist berechtigt und beauftragt, im gegebenen Falle folgende Schulabschlüsse zu erteilen:

· Realschulabschluss · Hauptschulabschluss · Sonderschulabschluss


Schuldaten ändern