Hessischer Bildungsserver / Schul-Datenbank

Franziskanergymnasium Kreuzburg

Anschrift / Kontakt

Franziskanergymnasium Kreuzburg
Niederwaldstr. 1
63538 Großkrotzenburg
Tel: +49 (6186) 916700
Fax: +49 (6186) 916711
E-Mail: poststelle@franziskaner.kreuzburg.schulverwaltung.hessen.de


Homepage 2: http://www.kreuzburg.de


Kartenausschnitt


Größere Karte

Basisdaten der Schule

Schultyp
Gymnasium mit gymnasialer Oberstufe
Schulformangebote
  • Gymnasiale Oberstufe
  • Gymnasium/zweig G8 (Sek. I)
  • Gymnasium/zweig G9 (Sek. I)
Besondere Einrichtungen
Voraussetzungen
  • Koedukativ
Dienststellennummer
5183
Rechtsstellung
Anerkannte private Ersatzschule
Schulamt
SSA Main-Kinzig-Kreis
Schultraeger
Kirche/Glaubensgemeinschaften

Schulprofil

Das Franziskaner-Gymnasium Kreuzburg ist eine katholische Schule in franziskanischer Trägerschaft. Die Schulgemeinde besteht aus ca. 1350 Schülerinnen und Schüler, ca. 100 Lehrerinnen und Lehrern, zwei Sekretärinnen, einem Hausmeister, den Angestellten der Bibliothek, des Cafeteriabereichs sowie einem Gärtner.

Die Klassen sind fünfzügig, ab dem Schuljahr 2005/06 wurde G 8 eingeführt.

Als Sprachenfolge bieten wir an: Latein mit Begleitsprache Englisch (Jahrgangsstufe 5) + Englisch (ab 6) oder Englisch (ab 5) + Latein oder Französisch (ab 6).

Für die Klassen 5 und 6 hat die Schule eine Unterrichtsgarantie für die erste bis zur sechsten Stunde, für die weiteren Klassen der Mittelstufe wird in aller Regel ebenfalls Unterricht von der ersten bis zur sechsten Stunde erteilt, damit sich die Eltern auf die Schule verlassen können.

Für die Klassen 5-7 existiert ein Patensystem, d. h., dass Oberstufenschülerinnen und –schüler die Neuankömmlinge betreuen. In der gesamten Mittelstufe gibt es eine Klassenlehrerstunde.

In einer Tagesheimschule wird eine Hausaufgabenbetreuung angeboten.

Der Wahlpflichtunterricht in Kl. 8 und 9 umfasst je nach Nachfrage Sprachen (Business English, Russisch, Latein, Spanisch, Französisch), Darstellendes Spiel, Naturwissenschaftliches Experimentieren, Informatik und Polytechnik.

Es gibt ein großes Angebot an Arbeitsgemeinschaften, z. B. in Sport, Theater, Musik, Kunst usw.

Regelmäßig finden Schul- und Klassengottesdienste statt, Familiengottesdienste einmal monatlich (Sonntags).

Die Schule verfügt über eine sehr gute Ausstattung. Besonders hervorzuheben sind 2 Informatikräume, Fachräume für die Naturwissenschaften, eigene Sporthalle mit 3 Feldern, eigener Sportplatz, Hallenbad in der Nähe, OHP, Beamer etc.

Elternarbeit wird an der Schule groß geschrieben, z. B. im Elternbeirat, in den Stufenausschüssen der Jahrgangsstufen 5/6, 7/8, 9/10 und der Oberstufe, bei Aktivitäten wie dem Adventsbasar, Konzerten, Schulfesten, in der Cafeteria.

In Zusammenarbeit mit dem benachbarten Franziskanischen Bildungswerk werden Klassenfamilienseminare am Beginn der Jahrgangsstufen 5 und 7 angeboten, speziell für die Schülerinnen und Schüler Tage der Orientierung in der Jahrgangsstufe 9. In den Jahrgangsstufen 6 und 8 gibt es Schullandheimaufenthalte, in der Jahrgangsstufe 10 eine Hüttenfahrt, in der Jahrgangsstufe 12 eine Auslandsfahrt.

In Zusammenarbeit mit dem Franziskanischen Bildungswerk existieren Angebote für eine Beratung für Schülerinnen und Schülern und Eltern in persönlichen Lebenskrisen. Des weiteren gibt es ein psychologisch-pädagogisches Beratungsteam, einen Schulseelsorger (er gibt keinen Unterricht und ist für die Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer und Eltern der Kreuzburg ansprechbar.

Regelmäßige Veranstaltungen sind die Weihnachts- und Sommerkonzerte, ein Schulball, ein Abiturball, ein Sommer- oder Schulfest, ein Adventsbasar sowie diverse Musik-, Kabarett- und Theateraufführungen.

Für die Eltern wird kein Schulgeld erhoben, aber der Beitritt zum Freundeskreis der Schule erwartet, um diesem eine monatliche Spende (Spendenquittung) zukommen zu lassen. (Die derzeitige Empfehlung: 1 Kind € 65,00, ab 2 Kindern € 95,00)


Schuldaten ändern