Hessischer Bildungsserver / Schul-Datenbank

Liebfrauenschule

Anschrift / Kontakt

Liebfrauenschule
Obergasse 38
64625 Bensheim
Tel: +49 (6251) 96540
Fax: +49 (6251) 965454
E-Mail: poststelle@lfs.bensheim.schulverwaltung.hessen.de


Homepage 2: www.lfsb.de


Kartenausschnitt


Größere Karte

Basisdaten der Schule

Schultyp
Gymnasium mit gymnasialer Oberstufe
Schulformangebote
  • Gymnasiale Oberstufe
  • Gymnasium/zweig G9 (Sek. I)
  • Realschule/zweig
Besondere Einrichtungen
Voraussetzungen
  • Nicht koedukativ (Mädchen)
Dienststellennummer
5155
Rechtsstellung
Anerkannte private Ersatzschule
Schulamt
SSA Lk. Bergstraße u. Odenwaldkreis
Schultraeger
Sonstiger Schulträger (Privatschulen)

Schulprofil

Liebfrauenschule Bensheim: Kurzprofil

Wir sind ein staatlich anerkanntes, katholisches Gymnasium für Mädchen in Trägerschaft des Bistums Mainz. Unser Abschluss ist die allgemeine Hochschulreife. Ab dem Einschulungsjahr 2005/06 wird die Abiturprüfung nach insgesamt 12 Schuljahren abgelegt. Schulgeld wird nicht erhoben.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage unter  www.lfsb.de

 

Leitziele der pädagogischen Arbeit an unserer Schule:
  • Ausgehend vom christlichen Menschenbild wollen wir die einzelne Schülerin in ihrer Einzigartigkeit mit ihren besonderen Fähigkeiten fördern.
    • Persönlichkeitsbildung, Beratung der Einzelnen durch ein Beratungsnetzwerk, Angebote zur Förderung des Selbstvertrauens der Schülerinnen, zur Entfaltung besonderer Begabungen sowie Förderkurse zur Behebung von Teilleistungsschwächen
    • Förderung seh- und körperbehinderter Schülerinnen; Erfahrung mit integrativem Unterricht; eine behindertengerechte Ausstattung ist vorhanden.
    • Besondere Förderung von Mädchen und jungen Frauen gerade auch in den Naturwissenschaften im Sinne späterer Chancengleichheit in einer modernen, von Technik und neuen Medien geprägten Berufswelt
  • Wir wollen die Schülerinnen zu verantwortungsbewussten, sozial eingestellten, solidarisch handelnden Menschen erziehen.
    • Anleitung und Hilfestellung bei der Entwicklung von Selbstständigkeit, Sozialverhalten, Kommunikations- und Teamfähigkeit, Förderung durch neue Lehr- und Lernmethoden
    • Förderung solidarischen Bewusstseins und Handelns im Sinne christlicher Verantwortung;
    • Deshalb Einrichtung einer Klassenstunde wöchentlich für alle Klassen und Stufe 11; Erziehung zur Ehrfurcht vor Gott, zum Respekt vor dem Anderen und zum verantwortungsbewussten Umgang mit der Schöpfung
  • Wir wollen den ganzen Menschen im Blick behalten und ganzheitliche Erziehung anstreben.
  • Wir wollen solide Wissensvermittlung mit der Wert- und Sinnfrage verbinden.
  • Wir wollen Mädchen und junge Frauen zu kritischen, offenen, argumentationsstarken Menschen erziehen, die geeignet und auch bereit dazu sind, verantwortungsvolle Aufgaben in Familie, Gesellschaft, Kirche und Staat zu übernehmen.

Falls Sie weitere Fragen haben, können Sie sich telefonisch oder auch per Email (info@lfsb.de) an uns wenden.

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserer Schule.

Sabine Nellessen-Kohl

Schulleiterin


Schuldaten ändern